PL3
Die Leistungsdaten der von uns angewendeten ProfiLux (PL) - Aquariumcomputer (ProfiLux 3 und ProfiLux 3 Ex) sind, wie unten aufgeführt, sehr umfangreich. Hier sehen wir eine Umsetzung von eigentlich (fast) allen Wünschen! Diese Art der Steuerung ist zwar nicht günstig, aber läßt halt keine Aquaristikwünsche offen und ist fast endlos erweiterbar durch zahlreiche, ergänzende Technik um z.B. automatisierte Wasserwechsel durch führen zu lassen, oder dosierte Zugaben zu steuern ...
 

 Derzeit realisieren wir mit unseren ProfiLux folgende Komponenten:

  • Beleuchtungssteuerung von LED RGB - Leisten
  • Steuerung von Strömungspumpen
  • durchgehende Messung von Temperatur
  • durchgehende Messung von pH - Wert
  • durchgehende Messung von Leitwert (Süßwasser)
  • Realisierung u. Unterstützung bei Futterpausen
  • Stop der Strömungspumpen u. HMF während der Fütterung
  • automatisierte Fütterung bei Abwesenheit
  • Unterstützung bei Wartungsarbeiten und Teilwasserwechsel
  • Beleuchtungsunterstützung bei allen Arbeiten [voreingestellte Beleuchtung]
  • automatisches Abschaltung von Verbrauchern [z.B. Strömungspumpe/ Filter usw.] 
  • tägliche E-Mail - Benachrichtigung der wichtigsten Beckenwerte 
  • E-Mail - Benachrichtigung bei Alarm (z.B. Überschreitung/Unterschreitung pH-Wert oder Temperatur)
  • Steuerung von Simulationen (Gewitter mit Blitzen/ Bewölkung/ Mondphasen usw.) 

Wie schon zu erkennen, ist die Nutzung sehr umfangreich und die oben aufgeführten Punkte sind die von uns derzeitig genutzten Möglichkeiten.

Leistungsmerkmale im Überblick:

Die Leistungsdaten vom PL 3 bzw. PL 3 Ex weichen nur sehr wenig von einander ab - wesentlich sind hier nur die vorinstallierten Hardwareanschlüsse!

  • 32-Kanal-Beleuchtungssteuerung für dimmbare und nicht dimmbare Leuchten, damit sind bis zu 32 Leuchten separat einstellbar
  • Sonnenauf- und Untergang
  • Mondphasensimulation, kalendarisch berechnet
  • Wolkensimulation per Zufallsgenerator, Gewittersimulation
  • Regentage programmierbar
  • Futterpause für Pumpen
  • Ansteuerung von regelbaren Strömungspumpen (Ebbe-/Flut- und Wellensimulation)
  • Betriebsstundenzähler für Leuchtmittel
  • Einbrennmodus für Leuchtstoffröhren
  • Akkugepufferte Echtzeituhr
  • PC-Schnittstellen RS232, LAN und USB eingebaut, WLAN optional, Bedienung mit kostenloser Windows™-Software ProfiLuxControl möglich
  • Integrierter Webserver (Anzeige von Werten und Zuständen, Ändern von wichtigen Einstellungen) und Email-Client, DHCP
  • Anschlussmöglichkeit für externes Display
  • Anzeige von Erinnerungstexten (z.B. "Filterwechsel!")
  • Ansteuerung von bis zu 64 Schaltsteckdosen und Dosierpumpen
  • 32 Zeitschaltuhren und Dosierpumpen programmierbar
  • Kinderschutz über PIN-Code
  • Einfache und intuitive Bedienung, alle Einstellungen werden in Form interaktiver Dialoge vorgenommen
  • Einstellungen werden netzausfallsicher in nichtflüchtigem Speicher (FRAM) abgelegt
  • Computer ist mit 2 Zusatzmodulen intern erweiterbar, mit unserer Erweiterungsbox Expansion Box sind Erweiterungen praktisch keine Grenzen gesetzt
  • Anschlussmöglichkeit für Funkuhrempfänger (DCF)
  • Mehrere Aquariencomputer können vernetzt werden
  • Temperatursensor im Lieferumfang
  • Regeln des pH-Wertes über CO2-Zugabe (abwärts regeln) oder Alkalisieren (aufwärts regeln), programmierbare Nachtabschaltung
  • Temperaturfolgeregelung für Heizstab, Bodenfluter und Kühlung, programmierbare Nachtabsenkung, drehzahlregelbare Lüfter ansteuerbar
  • Alarmfunktion, Ausgabe des Alarms optisch, akustisch und über Schaltsteckdose
  • Betriebsstundenzähler für alle Sensoren
  • Therapieprogramm für kranke Fische
  • Redox-, Leitwert- und können gemessen bzw. geregelt werden (nur ProfiLux 3 eX oder mit entsprechender Erweiterungskarte)
  • Anschlussmöglichkeit für Niveausensoren
  • Automatische Kalibrierung aller Sensoren
  • Messdatenerfassung
  • Wartungsmodus (z.B. zum Reinigen des Aquariums)
  • Flexible Erweiterungen am ProfiLux Aquatic Bus (z.B Expansion Box)
  • Mitteilung per e-Mail oder SMS


Zusätzliche Leistungsmerkmale (mit entsprechender Erweiterungskarte):

  • Sauerstoffwerte können gemessen bzw. geregelt werden.
  • Externe Signale (z.B. Taster) für Funktionssteuerung des ProfiLux-Computers
  • Beleuchtungssteuerung per DALI
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen