Polarisationsfilter

poli2Bei der Fotografie können verschiedenste Filter Anwendung finden. Die meisten Filter reflektieren einen Teil des einfallenden Lichtes, so dass weniger Licht das Objektiv erreicht. Diese Belichtungsreduktion wird durch den Filterfaktor angegeben. Dieser ist meist auf der Fassung des Filters angegeben.poli1

Über den Polarisationsfilter (Polfilter) sind wir eher zufällig gestoßen! Gerade weil man im Bereich der Aquarium – Fotografie immer wieder mit den gleichen Problemen kämpft – und zwar das Problem der Reflexion, gerade durch die Aquarium Beleuchtung und noch mehr durch Reflexionen auf der Glasscheibe.

Was macht also der Polfilter?

Es zwei Filterarten, den „Linearen Polarisationsfilter“ und den „Zirkularen Polarisationsfilter“. Diese entscheiden sich grundlegend im Aufbau und verrichten verschiedene Aufgaben, wobei uns das hier nicht weiter interessieren muss, da dieses zu wissenschaftlich ist, um es auch nur im Ansatz verstehen zu können. Wem es aber trotzdem interessiert, kann sich gerne bei z.B. Wikipedia schlau machen.

Wir legen den Schwerpunkt auf die Nutzung eines Polfilters, der uns im Bereich der Aquarium – Fotografie nützlich ist.

Wir merken uns also dass der Polfilter komplementäres Licht absorbiert anstatt es zu reflektieren!

Anhand der Darstellung kann man sehr gut erkennen, wie der Polifilter arbeitet.

Funktion Polarisationsfilter [Quelle Wikipedia]

 [Quelle: wikipedia]

Anwendungsmöglichkeiten

Wir können also mit dem Filter Reflexionen von glatten Oberflächen wie Glas oder Wasser unterdrücken und das ist mitunter eines der Hauptprobleme bei unserer Art von Fotografie. Hier wichtig zu wissen ist, dass der Winkel (300 - 400) der Kamera zum Zielobjekt schon eine Verstärkung der Reflexion hervorruft. Diese unerwünschten Reflexionen können mit einem Polfilter vermieden werden.

Die einzelnen Farbspektren werden durch die Nutzung des Filters zum einen Intensiviert, zum anderen kräftiger hervor gebracht. Das können wir uns in der Aquarium – Fotografie sehr gut zunutze machen, da moderne Digitalkameras oftmals Fehler aufweisen im Bereich des Autofokus bzw. der Belichtungsmessung.

FAZIT

Ein solcher Filter ist nicht gerade günstig und aufgrund der verschiedensten Hersteller, sowie die hergestellte Qualität sollte man sich vor einem Kauf gründlich informieren.

Kaufberatung:     POLIRISATIONSFILTER 

Also halten wir fest, das durch die Nutzung eines Polarisationsfilters Spiegelungen/ Reflexionen vermindert bzw. gänzlich verhindert werden können und die Farben sowie der Kontrast durch die Nutzung bei weitem natürlicher dargestellt werden können!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.